Entspannt in einer Minute 

Hier finden Sie eine Auswahl an praktischen Tipps und nützlichen Übungen, mit denen Sie im Alltag schnell und einfach entspannen können.

1. Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre

Nehmen Sie sich für Ihre Entspannung ganz bewusst Zeit. Suchen oder schaffen Sie sich Ihre ganz bewussten Plätze, Orte und Räume, an denen Sie entspannen möchten – egal, ob drinnen oder draußen oder ob real oder imaginär – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.  Schalten Sie das Licht ein oder aus, zünden Sie Kerzen an, sorgen Sie für Düfte und Aromen, die Sie gerne haben und die Ihnen helfen, sich an Ihren Entspannungsort zu denken und/oder sich dort wohl zu fühlen. Hören Sie Musik oder Melodien, die für Wohlbefinden und Entspannung sorgen.

Atmen Sie tief durch.

2. Visualisieren Sie erholsame Situationen & Bilder

Denken Sie an Bilder, Momente oder Situationen, die Sie entspannen, an denen Sie sich glücklich, erholt und erfüllt fühlen. 

Was sehen Sie?  

Vielleicht denken Sie auch an Ihre Familie, Ihren Partner oder Ihre Freunde? Oder Sie denken sich alleine an Ihren ganz persönlichen Wohlfühl-Ort, in Ihren Lieblings-Farben, mit Ihren Wohlfühl-Temperaturen und -Geräuschen. 

Rechts finden Sie ein paar inspirierende Bilder dazu.

 

Atmen Sie tief durch.

3. Hören Sie Musik

Wenn Sie – physisch oder gedanklich – an Ihrem ganz persönlichen Entspannungsort sind, lauschen Sie der Stille und den dortigen Geräuschen. Was hören Sie?  

 

Alternativ schalten Sie passende, entspannende Musik oder Melodien ein.

Links finden Sie dazu ein paar Musik-Empfehlungen von mir.

Meine Lieblings-Visualisierung zur Entspannung

Zu meiner Entspannung stelle ich mir meinen Lieblings-Kraftplatz in Triopetra auf Kreta vor – und dabei vor allem die wunderbare Stimmung während des Sonnenuntergangs. Dazu die passende Musik – z.B. die „Morgenstimmung“ von Edvard Grieg oder „Air“ von Johann Sebastian Bach.

Video vom Sonnenuntergang an meinem persönlichen Kraftplatz – Triopetra auf Kreta, Griechenland.

4. Machen Sie Entspannungsübungen

 

Hier finden Sie ein paar grundlegende Übungen, wie Sie im Handumdrehen im Alltag zwischendurch für Entspannung, mehr Ausgeglichenheit und Harmonie, einen klaren Kopf und ruhigen Geist oder aber auch für mehr Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen sorgen können:

Atem-Fingerentspannung zur Musik

 

So geht’s: 

 

Lenken Sie bewusst Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Atmung, legen Sie die linke Hand sanft auf Ihren Herzbereich.

Spüren Sie nach, wie sich beim Einatmen Ihr Herzbereich weitet und wie wunderbar es sich anfühlt, das Einströmen des Atems in der Nase wahrzunehmen – gerne können Sie beim Einatmen langsam bis 4 zählen.

Sie können durch die Nase ausatmen, oder den Mund dabei leicht öffnen, und den Luftstrom verfolgen – dabei bis 5 oder 6 zählen.

Wie von selbst beginnen Sie wieder mit der Einatmung – so mühelos, wie sich die ruhigen Wellen am Meer bewegen…….

Nach zwei bis drei Atemzügen können Sie Ihre Finger jeder Hand zu einzelnen Positionen formen (siehe Übungen in der Box rechts).

 

Entspannungs-Mudra

Daumen und Zeigefinger der rechten und linken Hand formen einen Kreis.

Für Selbstvertrauen + Durchsetzungsvermögen

Die Daumen, Ring- und Kleinfinger der rechten + linken Hand berühren sich

Klarer Kopf + ruhiger Geist

Legen Sie die Daumen der rechten und linken Hand auf den jeweiligen Ringfingernagel.

Mut, Gelassenheit + Harmonie

Die Daumen, Mittel- und Ringfingerspitzen rechts + links aneinanderlegen

Sie wollen noch mehr?

 

Das Erlernen aktiver Entspannungs- und Erholungstechniken ist nur ein erster Schritt von vielen zu mehr Energie, Wohlbefinden, Selbstbewusstsein und Zufriedenheit. Über die vielen Wege, Techniken und Möglichkeiten dazu, erfahren und erlernen Sie in meinem zahlreichen Seminaren, in Einzelsitzungen und Gruppen-Coachings.

Kontaktieren Sie mich

Senden Sie mir Ihre Anfrage für ein unverbindliches Erstgespräch, bei allgemeinen Fragen oder für eine Terminvereinbarung. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

+43 (0)7264-4271

+43 (0)680-1229177

Rechberg 2, A-4324 Rechberg